Haus zum Kaufen in Dresden

Neue Angebote per E-Mail erhalten

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinie, Nutzungsbedingungen und Verwendung von Cookies von Immobilienportal.

Haus kaufen in Dresden

Ein Hauskauf in Dresden bedeutet nicht nur ein behĂŒtetes Zuhause fĂŒr die Familie zu erstehen, sondern auch eine Investition in die Zukunft zu tĂ€tigen. Im Vergleich zu anderen großen StĂ€dten verspricht das "Elbflorenz" eine gute Basis fĂŒr Wertsteigerungen bei Immobilien zu sein. Die Landeshauptstadt Sachsens mit rund 540.000 Einwohnern glĂ€nzt mit einer vergleichsweise niedrigen Arbeitslosenquote und einem Exzellenzstatus unter den UniversitĂ€ten. Wohnraum ist begehrt, wodurch besonders zentrumsnahe Stadtteile profitieren.

In Dresden ein Haus kaufen - Natur und Stadt genießen

GlĂŒckliche Familie vor ihrem gekauften Einfamilienhaus
Mit einem Hauskauf von Mietsorgen verabschieden und gleichzeitig die Altersvorsorge sichern.

Dresden ist fĂŒr seine Wahrzeichen weltweit bekannt. Doch neben der imposanten Hofkirche, der Semperoper und dem berĂŒhmten Zwinger, bietet die Stadt vor allem weitlĂ€ufige Wald- und GrĂŒnflĂ€chen. Nicht ohne Grund gehört Dresden zu den grĂŒnsten StĂ€dten in Europa. Wer sich fĂŒr den Kauf eines Hauses in Dresden entscheidet, kommt in den Genuss nach Belieben urban zu leben und gleichzeitig Erholung im GrĂŒnen zu finden.

Soviel kosten HĂ€user in Dresden

Im Durchschnitt liegen die Preise fĂŒr den Kauf eines Hauses in Dresden mit 100 mÂČ WohnflĂ€che von bei etwa 2.000 Euro pro Quadratmeter. Dabei sind die Preise zum einen stark von der Lage und zum anderen vom Alter und der Art der Ausstattung abhĂ€ngig. HĂ€user kaufen in Dresden ist dabei vor allem in den Stadtteilen Blasewitz und Loschwitz sehr preisintensiv. Sie gehören zu den gefragtesten Teilen der Stadt. Generell gilt fĂŒr Dresden, dass die Nachfrage nach HĂ€usern im gesamten Stadtgebiet oftmals das Angebot ĂŒbersteigt.

Stadtteil Durchschnittlicher Preis pro Quadratmeter
Blasewitz 3.956 Euro
Striesen 3.394 Euro
Innere Neustadt 2.281 Euro
Niedersedlitz 1.928 Euro
Trachau 1.620 Euro

Aufgrund der großen Nachfrage steigen auch die Preise fĂŒr Immobilien in den an Dresden angrenzenden Ortschaften. HauskĂ€ufer suchen hier besonders in den Orten Radebeul und Radeberg sowie in den sĂŒdlichen gelegenen Orten Bannewitz und Freital nach geeigneten Immobilien. Doch auch in Dresden stehen HĂ€user zum Verkauf, die mit einer lĂ€ndlichen Umgebung aufwarten. Hierzu gehört der Ortsteil BĂŒhlau sowie auch die Ă€ußeren Stadtteile Leuben, Weißig oder Schönfeld.

HĂ€user kaufen in Dresden – Von der Altbauvilla bis zum Einfamilienhaus

In Dresden werden verschiedene Arten von HĂ€usern zum Kauf angeboten. Die Offerten reichen von prachtvollen Altbauvillen mit großem Garten in zentraler Lage bis zum idyllischen Einfamilienhaus im Stadtrandgebiet. Ebenso gibt es vereinzelte Siedlungsgebiete in zentraler Lage, in denen Doppel- oder ReihenhĂ€user zum Kauf angeboten werden.

Einfamilienhaus in Dresden kaufen und von steigenden Preisen profitieren

Langfristig ist davon auszugehen, dass der Kauf eines Einfamilienhauses in Dresden mit einer guten Rendite verbunden ist. Das liegt vor allem an der hohen Nachfrage nach Eigentum, die bislang nur geringfĂŒgig befriedigt werden kann. VerstĂ€rkt wird die positive Preisentwicklung durch den anhaltend niedrigen Zinssatz sowie eine steigende Zahl von gut situierten Neu-Dresdnern, die aus vielen Teilen des Landes in die Stadt ziehen und ein Haus in Dresden kaufen.

  • hohe Nachfrage nach Eigentum
  • anhaltend niedriger Zinssatz
  • langfristig gute Renditeaussichten

Welche Alternativen gibt es zum Hauskauf in Dresden?

Im Umland von Dresden wurden in den vergangenen Jahrzehnten viele Siedlungsgebiete erschlossen, in denen Neubauten errichtet wurden. Auch in den kommenden Jahren werden weitere Gebiete hinzukommen. Auf Grund dieser Entwicklung sind Kaufinteressenten nicht mehr nur darauf beschrÀnkt, ein Haus in Dresden zu kaufen. Zudem profitieren HauskÀufer im Umland von der NÀhe zur Natur. Aus diesem Grund sind besonders die Ortschaften rund um die Dresdner Heide sehr gefragt.

Eigentumswohnung als Alternative zum Hauskauf in Dresden

Wer sich noch nicht gĂ€nzlich schlĂŒssig ist, ein Haus in Dresden zu kaufen, kann sich alternativ auf dem Immobilienmarkt nach Eigentumswohnungen in Dresden umsehen. Viele Wohnungen in den Altbauvillen der Stadt verfĂŒgen ĂŒber ausreichend Platz fĂŒr Familien und stehen in der Raumaufteilung einem Einfamilienhaus in nichts nach. Einige verfĂŒgen gar ĂŒber ein StĂŒck Garten und haben darĂŒber hinaus den Vorteil, unweit des Stadtzentrums zu liegen.