Wohnung zum Mieten

Neue Angebote per E-Mail erhalten

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinie, Nutzungsbedingungen und Verwendung von Cookies von Immobilienportal.

Neues Heim, neues GlĂŒck – eine Wohnung mieten in Sachsen

Mietwohnungen sind die flexible Wahl, um sich ein neues Zuhause aufzubauen, statt gleich eine Wohnung zu kaufen. Geeignet sind Wohnungen zur Miete fĂŒr alle, die sich noch nicht an einen festen Ort niederlassen möchten. Vorab kann man sich online ĂŒber die Mietkosten, Zimmeranzahl, GrĂ¶ĂŸe der Wohnung und ob es sich in einem Alt- oder Neubauhaus befindet, informieren. Bevor der Mietvertrag unterzeichnet wird, sollte die Wohnung jedoch perfekt sein. Was man dabei nicht aus dem Auge verlieren sollte, erfahren Sie im Folgenden.

Wohnen in Sachsen: Die Lage bestimmt den Mietpreis

Der Mietpreis einer Wohnung in Sachsen orientiert sich an dessen Wohnlage. Hier spielt die Beliebtheit eines Stadtviertels eine große Rolle und auch die VerfĂŒgbarkeiten in naher Umgebung. So macht eine gute Lage aus, dass sich Erholungsmöglichkeiten in der NĂ€he befinden, Einkaufsmöglichkeiten, der öffentliche Nahverkehr und ausreichende Parkmöglichkeiten. Auch der LĂ€rmpegel in der Umgebung ist ein ausschlaggebender Faktor.
Je besser die Lage ist, desto höher sind auch die Preise fĂŒr eine Mietwohnung. In den Kaltmietpreis fĂŒr die reine FlĂ€che der Wohnung kommen zudem noch Nebenkosten.

Auf der Wohnungssuche: Die Lage bestimmt den Mietpreis

Schöne Wohnungen mieten in einem GrĂŒnderzeitgebĂ€ude
Finden Sie eine attraktive Wohnnung in einem schick saniertem GebÀude.

Der Mietpreis einer Wohnung orientiert sich an dessen Wohnlage. Hier spielt die Beliebtheit eines Stadtviertels große Rolle und auch die VerfĂŒgbarkeiten in naher Umgebung. So macht eine gute Lage aus, dass sich Erholungsmöglichkeiten in der NĂ€he befinden, Einkaufsmöglichkeiten, der öffentliche Nahverkehr und ausreichende Parkmöglichkeiten. Auch der LĂ€rmpegel in der Umgebung ist ein ausschlaggebender Faktor.

Je besser die Lage ist, desto höher sind auch die Preise fĂŒr eine Mietwohnung. In den Kaltmietpreis fĂŒr die reine FlĂ€che der Wohnung kommen zudem noch Nebenkosten. Diese beinhalten unter anderem folgende Faktoren:

  • Wasser
  • Strom
  • Heizkosten
  • Hausmeister
  • Fahrstuhl
  • MĂŒllabfuhr
  • Straßenreinigung

Möchte man eine Wohnung mieten oder ein Haus zur Miete finden, ist fĂŒr die Lage auch entscheidend, ob die Zielgruppe auch in dieser wohnen möchte. So werden Familien meist Wohnungen suchen, welche in einem ruhigen und kindergerechten Umfeld liegt. Weniger Verkehr, viel GrĂŒnflĂ€chen oder SpielplĂ€tze sind beispielsweise dafĂŒr Kriterien. Singles, junge Paare und Wohngemeinschaften werden sich an Szenevierteln orientieren und Ă€ltere Menschen an einer ruhigen Gegend mit kurzen Versorgungswegen.
Derzeit steigen die Mietpreise von Wohnungen in Sachsen insbesondere in den Stadtgebieten. Bestenfalls informiert sich der kĂŒnftige Mieter am Mietpreisspiegel, welche Preise fĂŒr Wohnungen zur Miete angemessen sind.

Wohnungsarten: Nach Vorlieben wohnen

Die Wohnungsbörse von sz-immo.de hat fĂŒr jeden Geschmack die richtige Wohnung in Sachsen zur VerfĂŒgung. FĂŒr grĂ¶ĂŸere Familien eignen sich vor allem Mietwohnungen mit mehreren Zimmern, wie eine 5-Raum Wohnung oder auch grĂ¶ĂŸer. Doch auch spezielle AnsprĂŒche finden in unseren Wohnungsangeboten Platz. Beispielhaft sind nachfolgend genannte Wohnungsarten im Repertoire:

  • Einliegerwohnung: eine abgeschlossene Wohnung innerhalb eines Wohnhauses
  • Penthouse-Wohnung: eine Wohnung auf dem Dach eines mehrstöckigen Hauses
  • Dachgeschosswohnung: Wohnung im obersten Geschoss
  • Etagenwohnung: die gesamte Etage des Wohnhauses gehört zur Wohnung
  • 1-Zimmer Wohnung: Wohn- und Schlafraum sind hier zusammengefasst
  • behindertengerechte Wohnung: fĂŒr barrierefreies Wohnen
  • Wohnung mit Garten: eine Wohnung mit kleinem Gartenanteil

Was Sie fĂŒr einen Mietvertrag einer Wohnung brauchen

Haben Sie die perfekte Wohnung zum Mieten in Sachsen online bereits entdeckt, steht nun die Wohnungsbesichtigung an. Um die Chancen zu erhöhen, direkt eine Zusage fĂŒr die Wohnung zu bekommen, können Sie direkt alle nötigen Unterlagen fĂŒr die Erstellung des Mietvertrages mitbringen. So können Sie dem Makler oder Vermieter die Arbeit erleichtern und den Entscheidungsprozess beschleunigen. Diese Dokumente sollten Sie bei sich fĂŒhren:

  • Schufa-Auskunft
  • Mieterselbstauskunft
  • Mietschuldenfreiheitsbestimmung vom vorherigen Vermieter
  • eventuell BĂŒrgschaft
  • eventuell Pass bzw. Aufenthaltsgenehmigung

Worauf vor dem Mieten einer Wohnung in Sachsen zu achten ist

Bevor einer Wohnung zur Miete eine Zusage erteilt wird, mĂŒssen einige Sachverhalte geklĂ€rt werden, gerade auch wenn die Wohnung von einem privaten Anbieter gemietet wird. Dazu gehört abzuklĂ€ren, ab wann die neue Wohnung bezugsfrei ist. Dabei muss die eigene KĂŒndigungsfrist mit einkalkuliert werden. In der Regel betrĂ€gt diese drei Monate.
Auch wichtig ist die vorherige AbklĂ€rung der Kaution der neuen Wohnung. Diese darf gesetzlich nicht mehr als drei Monatskaltmieten ĂŒberschreiten. An diesem Punkt ist auch in Erfahrung zu bringen, ob eine Maklercourtage vom Mieter bezahlt werden muss, oder ob es sich um eine provisionsfreie Wohnung handelt. Diese Punkte können bereits vor der Besichtigung abgeklĂ€rt werden.
Mit der Besichtigung können weitere Fragen geklÀrt werden, zum Beispiel auf welche Art und Weise geheizt wird und wie hoch die Heizkosten sind. Auch die Beschaffung der Bausubstanz sollte unter die Lupe genommen werden. Ist viel Feuchtigkeit im Mauerwerk der Mietwohnung vorhanden, kann es zu unschöner Schimmelbildung kommen. Ein letzter zu erfragender Punkt ist, ob Haustiere, sofern vorhanden, erlaubt sind. Meist ist dieses Thema sehr strittig, weshalb man sich als Halter exotischer Tierrassen vorerst informieren sollte.