- © analogicus via pixabay
Wohnhaus in Dubai – wenn einen die Arbeit in ein anderes Land führt. | © analogicus via pixabay

Arbeiten im Ausland – Wohnungssuche vs. Hotel

Jeder Bürger, der vielleicht auch mal länger Zeit im Ausland leben möchte oder dies aus beruflichen Gründen machen muss, wird sich sicher früher oder später mit der Frage konfrontiert sehen, wie am besten vor Ort eine Wohnung und ein Auto mieten.

In Bezug auf die Autovermietung ist die Sache easy. Es reicht aus, ein vertrauenswürdiges Unternehmen wie zum Beispiel Renty , Sixt, Avis usw. zu wählen. Diese bieten eine große Auswahl an Autos verschiedener Klassen, garantiert einen qualitativ hochwertigen Service. Man wird auch kaum die Situation haben, dass keine Fahrzeuge mehr verfügbar sind, okay es kann natürlich sein, dass der Wunschtyp nicht vorrätig ist oder man seinen Wunschkombi nur in Weiß abholen kann. Aber das Mieten einer Wohnung im Ausland ist dann schon eher eine kleine Herausforderung, zumal man damit auch nicht unnötig viel Zeit verbringen möchte, sondern nach einem gewissen Zeitraum, den man zu meist erst mal in einem Hotel wohnt, gern so schnell als möglich etwas preiswerter unterkommen möchte.  

Das Mieten einer Wohnung im Ausland hat mehrere Vorteile

Kosteneinsparungen. Natürlich ist dies ein wichtiger Faktor bei der Suche nach einer Wohnung. Da die Kosten für ein Hotelzimmer ziemlich hoch sein können, während die Anmietung eines Hauses für einen langen Zeitraum um einen nicht unerheblichen Faktor billiger ist.

Unterzeichnen Sie nur, was Sie auch verstehen und lesen können. - © Susan Sewert via pixabay
Unterzeichnen Sie nur, was Sie auch verstehen und lesen können. (© Susan Sewert via pixabay)

 

Der gewohnte Lebensrhythmus. Wohnen sie erst mal wieder in einer richtigen Wohnung, können Sie nicht aus dem für Sie üblichen Lebensrhythmus herausfallen – früh morgens aufstehen, Ihr eigenes Essen kochen, Ihre Lieblingsmusik hören und sich mit Ihrem Haustier entspannen, was für viele Globetrotter sehr wichtig ist. Denn oftmals ist dies in Hotels streng verboten. Am Abend entspannt man sich mit Freunden oder den neuen Kollegen auf der eigenen Terrasse bei einem Gläschen Wein und es gibt dann auch keine Hotelbarschließzeit und wer mit auf ihrem Zimmer landet ist auch egal, es gibt niemanden der Sie stört und Sie so die Ruhe und Gemütlichkeit vollends genießen können.

 

Zu den Nachteilen dieser Situation gehören Faktoren wie

 

  • Der meist aufwändigen Suche nach einer geeigneten Wohnung.
  • Sie können Opfer von Betrügern werden, da Sie als Nichtinsider ein gefundenes Fressen für zwielichtige Geschäftsleute im Ausland darstellen.
  • Sie haben erst einmal zusätzliche Kosten, die bei der Suche nach einer Wohnung durch eine Makleragentur entstehen.
  • Wenn das Land Ihres Aufenthalts im touristischen Fokus liegt und Sie vielleicht sogar noch in der Hochsaison ankommen, wird es sehr schwierig sein, eine preiswerte Unterkunft zu finden.

Empfehlungen für die Auswahl von Apartments im Ausland

In letzter Zeit ist diese Art von Unterkunft, wie z. B. Apartments, in Europa immer beliebter geworden. Am besten eignet es sich für eine größere Anzahl von Personen, wenn Sie sich entscheiden, mit Ihrer Familie oder Freunden zu reisen oder Sie vor Ort mit ein paar Kollegen eine temporäre WG gründen, ist es viel bequemer und bietet allen mehr Freiraum und mehr Mobilität. In jedem Land erfolgt die Vermietung von Wohnungen nach den landetypischen und ganz eigenen Regeln, aber damit alles erfolgreich ist, sollten Sie sich an die Sicherheitsvorkehrungen halten, die in jedem Gebiet relevant sind:

 

  1. Sicherlich haben Sie Freunde oder Bekannten, die in einem Urlaub in das Land gereist sind, welches Sie gerade vor haben zu bereisen. Also, bevor Sie mit der Suche nach Apartments im Ausland über das Web beginnen, fragen Sie erst die Freunde, ob Sie Kontakte vor Ort haben oder ob sie Tipps haben, denn diese Informationen sind immer Gold wert.
  2. Achten Sie darauf, die Kundenbewertungen über die Qualität des jeweiligen Angebots zu lesen.
  3. Bevor Sie Geld auf das Konto des ausländischen Vermieters überweisen, bestehen Sie darauf, die Wohnung zu besichtigen, denn Missverständnisse lassen sich jetzt noch vermeiden.
  4. Wenn Sie der Sprache nicht mächtig sind, kann beispielsweise eine Incoming-Agentur vor Ort eine akzeptable Option sein, um eine Mietwohnung zu finden.
  5. Eine weitere Schwierigkeit besteht darin, dass Sie sich vorübergehend in einem Ihnen fremden Land ein Alltagsleben aufbauen sollten. Sie müssen herausfinden, wo sich Apotheken und Geschäfte befinden, wo Sie Ihren Müll loswerden können und ob dieser z.B. sortiert werden muss, wer zu Hilfe gerufen werden sollte, wenn etwas passiert, usw.
  6. Überprüfen Sie die Daten des Vermieters. Bei der Buchung einer Wohnung über Bucking-Dienste sollten Sie unbedingt das Profil des Wohnungseigentümers sorgfältig überprüfen und alle Details klären.  
  7. Wenn Sie einen Vertrag mit dem Vermieter abschließen, verlangen Sie, dass der Vertrag in zwei Sprachen ausgestellt wird. Die Zusatzkosten dafür sind oft gut angelegtes Geld.

Wer langfristig eine Wohnung im Ausland mieten möchte, sollte bereit sein, einen Betrag in Höhe von mehreren Monatsmieten vorauszuzahlen, was ein recht großer Betrag sein kann. Was die kurzfristige Vermietung von Apartments betrifft, ist in diesem Fall oftmals auch eine Anzahlung erforderlich, die die Zahlungsfähigkeit und das sorgfältige Verhältnis des Mieters zum Eigentum des Gastgebers garantiert.

Natürlich ist es viel einfacher, ein Hotelzimmer zu buchen. Um eine Wohnung oder ein Haus zu mieten, müssen Sie sich um alles im Voraus kümmern. Die Vorteile der Anmietung einer Wohnung im Ausland kommen nur bei wirklich längeren Aufenthalten zum Trage, ansonsten ist der Aufwand höher als der Nutzen oder die Ersparnis gegenüber dem Hotelzimmer.