Der Konkurrenz voraus - Ihre neue Handelsfläche im Güntzareal! BEATE PROTZE IMMOBILIEN

Eckdaten

Art
Einzelhandel
Mietpreis pro m²
13,00 EUR
Verkaufsfläche
1.062,37 m²
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Anbieter-ID
BPI 5674
Online-ID
469914

Kosten

Nebenkosten
3,00 EUR

Detaillierte Informationen

Flächen
Gesamtfläche
1.062,37 m²
Zustand
Objektzustand
Erstbezug

Ausstattungsmerkmale

Allgemein
Räume veränderbar
Stellplatzart
Freifläche

Energieausweis

Energiepass Art
Bedarfsausweis
gültig bis
11.02.2013
Heizungsart
Array ,Array
Baujahr
2020
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H

Endenergiebedarf/-verbrauch in kWh je m² und Jahr

Beschreibung

Zwischen der Elsasser Straße, der Elisenstraße sowie der Gerokstraße entstanden sieben Handelseinheiten, zwei Gastronomieflächen, Büroflächen, Fitness- und Freizeitzentren und Wohnungen.

Das sogenannte Güntzareal wurde auf einem 12.500 m² Grundstück mit Mietflächen von insgesamt ca. 27.625 m² gebaut.

Zur Anmietung stehen noch vier Einzel-handelsflächen im Erdgeschoss: 220 m², 260 m², 422 m² und 165 m².

Zum Parken stehen 25 Tiefgaragenstellplätze zur Verfügung.

Sonstiges

Baujahr: 2020
Befeuerung/Energieträger: Fernwärme
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Energiekennwert: 61 kWh/(m²*a)

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihr Ansprechpartner: Philipp Hennig

Beate Protze Immobilien
Hüblerstraße 1
01309 Dresden

Tel.: 0351 43612-30
Fax: 0351 43612-40

info@beate-protze-immobilien.de
www.beate-protze-immobilien.de

Gern offerieren wir Ihnen weitere Gewerbeflächen im gesamten Stadtgebiet von Dresden. Lassen Sie sich von unserem Rund-um-Service überzeugen. Rufen Sie uns einfach an.

Lage

Die Johannstadt liegt linkselbisch, östlich der Altstadt. Dieser Stadtteil ist durch seine direkte Nähe zu den Elbauen und durch die gute Anbindung zum Stadtzentrum eine beliebte Wohn- und Geschäftslage. Mit dem Fahrrad ist man in 10 Minuten in der Neustadt. Des Weiteren überzeugt dieser Stadtteil durch eine ausgezeichnete Infrastruktur sowie eine gute Verkehrs-anbindung mit den Nahverkehrsmitteln (Straßenbahnlinien 6 und 13). In näherer Umgebung haben das Krankenhaus St. Joseph - Stift und das Universitätsklinikum ihren Sitz.