Industriestil mit Potenzial!

Eckdaten

Art
Büros/Praxen
Mietpreis pro m²
4,00 EUR
Bürofläche
200,00 m²
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Anbieter-ID
BPI 5127
Online-ID
431507

Kosten

Nebenkosten
2,40 EUR
Provisionspflichtig
ja
Provision
0,60 Monatsmieten
Provision inkl. MwSt.
ja

Detaillierte Informationen

Zustand
Objektzustand
Gepflegt

Ausstattungsmerkmale

Allgemein
Räume veränderbar
Ausrichtung Balkon/Terrasse
Nord

Beschreibung

Zur Anmietung stehen Büroflächen an einem raditionellem ehemaligen Industriestandort.

Es können Räume für Dienstleistungen, Handel, Büro/Verwaltung und Produktionsdurchführung von 50 bis 25.000 m² zur langfristigen Vermietung angeboten werden.

Ausbau der Einheiten erfolgen in Absprache mit dem Vermieter.

Ebenso stehen weitere Freiflächen zur Verfügung.

Ausstattung

- Verkabelung nach Mieterwnsch
- moderne Sanitäranlagen
- Pkw-Stellplätze

Sonstiges

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihr Ansprechpartner: Falk Protze

Beate Protze Immobilien GmbH
Hüblerstraße 1
01309 Dresden

Tel.: 0351 43612-30
Fax: 0351 43612-40

info@beate-protze-immobilien.de
www.beate-protze-immobilien.de

Gern offerieren wir Ihnen weitere Gewerbeflächen im gesamten Stadtgebiet von Dresden und Umgebung. Lassen Sie sich von unserem Rund-um-Service überzeugen. Rufen Sie uns einfach an.

Energieeinsparverordnung:
kein Energieausweis vorhanden

Lage

"Eingebettet im Grünen, unweit der sächsischen Hauptstadt Dresden" liegt die Bierstadt Radeberg. So steht es auf ihrer Website, genauer: Etwa 10 km nordöstlich von Dresden direkt an der Dresdner Heide, unweit der Bundesautobahnen A 4 und A 13.
Radeberg hat Anschluss an das Ferneisenbahn- und das Dresdner S-Bahn-Netz. Der Dresdner Flughafen ist ca. 10 km entfernt. Das Umland ist über ein gut ausgebautes Busnetz erreichbar.

Die Verkehrsanbindung wird sich in den nächsten Jahren noch weiter verbessern: Nach Ihrer Fertigstellung stellt die Staatsstraße S 177 eine wichtige Verbindung zwischen den Bundesautobahnen A 17 bei Pirna und A 4 nördlich Radeberg dar. Damit dient die S 177 als östliche Umfahrung von Dresden.