Großzügiges Ladengeschäft mit großer Fensterfront!

Eckdaten

Art
Ladenlokal
Kaltmiete
999,00 EUR
Mietpreis pro m²
46.000,00 EUR
Zimmer
Array
verfügbar ab
sofort
Anbieter-ID
141367-G-1702
Online-ID
424591

Kosten

Warmmiete
1.399,00 EUR
Nebenkosten
400,00 EUR
Kaution o. Genossenschaftsanteile
2.997,00 EUR

Detaillierte Informationen

Flächen
Gesamtfläche
216,92 m²
Zustand
Objektzustand
Gepflegt

Ausstattungsmerkmale

Befeuerung
Gasheizung
Böden
Linoleum

Energieausweis

Energiepass Art
Verbrauchausweis
gültig bis
07.04.2024
Energieverbrauchswert
92,00 kWh/(a*m²)
Energieeffizienzklasse
C
Mit Warmwasser
ja
Wesentlicher Energieträger
Gas
Heizungsart
Array ,Array
Baujahr
1996
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H

Endenergiebedarf/-verbrauch in kWh je m² und Jahr

Grundriss

Beschreibung

Vermietet wird eine großzügige Gewerbeeinheit mit einer Gesamtfläche von ca. 217 m² im Erdgeschoss eines im Jahr 1996 erbauten Wohn- und Geschäftshauses in Bischofswerda.

Sie verfügt über einen hellen großzügigen Raum mit großer Fensterfront, einen Personal- bzw. Büroraum und ein WC. In den Räumen liegt PVC-Bodenbelag. Die Einheit ist einerseits vom Treppenhaus aus und andererseits durch die Ladeneingangstür begehbar. Es bietet sich zum Beispiel eine Nutzung als Ladengeschäft, als Versicherungsbüro oder auch als Nagelstudio an.

Es besteht die Möglichkeit, einen Pkw-Stellplatz in der Tiefgarage an zu mieten.

Das Objekt liegt zentrumsnah und ist aus diesem Grund verkehrstechnisch gut zu erreichen. Zur Autobahn A4, Anschluss Burkau sind es ca. 8 km. Die Landeshauptstadt Dresden liegt ca. 40 km entfernt.

Ausstattung

Boden: Fliesen/Stein, Innen-WC, kein Bad

Linoleum

Sonstiges

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlich gültiger Mehrwertsteuer.

Lage

Bischofswerda ist aus touristischer Sicht ein interessanter Ausgangspunkt für zahlreiche Entdeckungen. Kaum ein anderer Landstrich in Deutschland lockt mit so abwechslungsreicher Landschaft wie die sächsische Oberlausitz. Keine Autostunde entfernt locken die barocke Kunststadt Dresden, die bizarr-schöne Welt des Elbsandsteingebirges und die lieblichen Höhenzüge des Lausitzer Berglandes. Bischofswerda verfügt über Grundschulen, eine Mittelschule, ein Gymnasium, eine Volkshochschule, mehrere Kindertagesstätten. Nach 1990 entstand und entsteht in Bischofswerda wie überall im Osten Deutschlands in historisch kurzer Zeit viel Neues. Besonders sichtbar wird dies im Nordosten der Stadt. Mit den Gewerbegebieten, dem Wohnbaugebiet Klengelweg und dem Neubau des Krankenhauses an der Kamenzer Straße werden alle Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Bischofswerda auch zukünftig seinem Ruf als Mittelzentrum im Landkreis Bautzen und "Tor zur Oberlausitz" gerecht wird.